Über mich

Mit Leidenschaft mit Licht zeichnen

Was gibt es über mich Ute Vogel-Rusche zu sagen? 


Der Name Photostudio NEUES LEBEN ist ein Leitfaden in vielerlei Hinsicht.
1978 startete ich mein (neues) Leben in Berlin.
Früh wurde ich vom Duft des Entwicklers der heimischen Dunkelkammer im Bad angezogen.

Die Faszination wurde immer stärker über die Jahre und gipfelte im festen Entschluss, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Damals war ich noch im festen Glauben, mich niemals selbständig zu machen, sondern Fotojournalistin zu werden


Das Leben hat(te) andere Pläne mit mir. 

Durch einen Zufall lernte ich meinen Meister der Portraitfotografie kennen und zog nach dem Abitur nach Mainz. Dort lernte ich das Photographenhandwerk, wurde 2001 Landessiegerin RheinlandPfalz der Handwerksjugend und blieb 10 Jahre, bis mich die Liebe nach Hamburg zog.

 

 


Die Liebe ging, eine neue kam. Es folgten Verlobung, Heirat und Schwangerschaft.
Die Photographie bekam nach der Geburt eine Pause, verließ mich aber nie ganz, half mir das kleine Wesen und die Erinnerung daran unsterblich werden zu lassen. Dies ist bei jedem Kind, besonders aber bei einem schwer kranken Kind von existenzieller Bedeutung.

 

Zusätzlich engagiere ich mich nun schon seit der Geburt unserer Tochter 2013 in der Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V. - ein Selbsthilfeverein für Eltern herzkrank geborener Kinder- im Vorstand und betreue die Homepage, sowie die meisten Fotobelange.

Ich plane, mich auch für die "Tapfere Knirpse" zu engagieren. Diese schenken Familien mit schwer kranken Kindern Familienshootings.

 

Mit der Eröffnung des eigenen Studios 2019 rund zwei Jahrzehnte nach meinem Lehrzeitbeginn bei Foto Rimbach in Mainz 1998 beginnt ein NEUES LEBEN für mich als Photographin.

 

 

 

Starten wir zusammen in ein NEUES LEBEN. Ich freue mich darauf und auf viele interessante Begegnungen.

 

Ihre Ute Vogel-Rusche